Was ist das Morphische Feld eigentlich?

 

Für viele Menschen ist es noch neu, was das Morphische Feld schenken kann. Jedoch ist das Universelle Informationsfeld bereits jedem ein Stück vertraut, denn es ist die Quelle von Intuition und Bauchgefühl. Zunehmend mehr Wissenschaftler erklären inzwischen, das Morphische Feld enthält das Wissen des Lebens über Menschen, Pflanzen, TIere und die Erde. Das Morphische Feld lässt sich nicht wissenschaftlich nachweisen, sondern vor allem erfahren und in Thesen beschreiben. Der Biologe Rupert Sheldrake bezeichnet es als "Morphogenetisches Feld" und erforschte es als das "Gedächtnis der Natur". Seine Thesen sind weltbekannt und haben bei vielen zu Veränderungen ihrer Sicht auf die Naturwissenschaften geführt. Das Morphische Feld wird seit Urzeiten von der Menschheit genutzt als Quelle von Inspiration, Visionen und Wissen. Es wirkt zeitlos. Deshalb können Fragen zur Vergangenheit, Gegenwart und zu den Potenzialen der Zukunft gestellt werden. Das Morphische Feld schenkt wesentliche Antworten auf allen Ebenen und in allen Lebensbereichen. Schamanen und Heiler gebrauchen es von jeher für ihre Heilarbeit. Die Systemische Therapie wendet es unmittelbar in der Aufstellungsarbeit an. Das Morphische Feld ist auch als Akasha-Chronik bekannt. 

 

Letzlich ist das Morphische Feld eine andere Bezeichnung für die alles umfassende Intuition bzw. das Universelle Informationsfeld. Das Morphische Feld wirkt unabhängig, frei und wahr. Meine Kernauffassung zum Morphischen Feld ist: Das Morphische Feld geht aus der "göttlichen Stille" hervor und entspricht der Wahrheit des Seins. Wer sich in die eigene innere Stille anders ausgedrückt in die eigene Präsenz, d.h. dem Gewahrsein von dem was ist begibt, verbindet sich damit zugleich mit dem Göttlichen in sich sowie mit dem Morphischen Feld, denn es ist der Spiegel des Göttlichen in uns Menschen.  Es gibt spezielle hilfreiche Erdungs- und Anbindungsmeditationen, um mit dem Morphischen Feld gezielt Verbindung aufzunehmen. Dies bedeutet jedoch nicht gleich unbedingt fließend, klare Informationen zu erhalten. Intuitionen wahrzunehmen und als solche klar einzuschätzen setzt verschiedene Kompetenzen voraus ( siehe Grundlagentraining ). Mit dem Morphischen Feld lässt sich vereinfacht ein individueller Zugang zur eigenen Wahrheit, Meditation, Stille bzw. Präsenz als Wege zur Selbstfindung und Selbstverwirklichung finden. Das Morphische Feld lässt sich zudem spirituell als  "Kollektivseele" der Menschen begreifen und du hast als Seele dein eigenes Feld im Morphischen Feld. Das wachsende Bewusstwerden, dass es heutzutage möglich ist, zu lernen im Morphischen Feld stets nach Bedarf präzises Wissen und Lösungsunterstützung zu erfahren, leitet seit einiger Zeit eine entsprechende Wende im Verständnis von Intution und Intuitionsentwicklung ein.